Content Funktionalitäten

Beratungstermin Drucken

Teilen Sie diese Seite

Diese Seite verlinken:

Das Bankgespräch

Kreditentscheidungsprozess


Information ist das zentrale Kriterium im Kreditentscheidungsprozess und beeinflusst maßgeblich die Zusammenarbeit von Kunde und Bank. 
Nur eine offene Informations- und Kommunikationspolitik ermöglicht es der Bank, sich ein möglichst detailgetreues Bild von Ihrem Unternehmen zu machen und Sie mit maßgeschneiderten Produkten optimal zu unterstützen.

Wenn Sie Ihren Kundenbetreuer laufend über wichtige geschäftliche Ereignisse und Ihren Geschäftserfolg informieren, schaffen Sie eine Vertrauensbasis. Dieses gegenseitige Vertrauen ist das Fundament einer kontinuierlichen und partnerschaftlichen Geschäftsbeziehung und hat einen positiven Einfluss auf anstehende Kreditentscheidungsprozesse. Sehen Sie Ihre Bank daher als Partner, der an Ihrem Geschäftserfolg ebenso Interesse hat wie Sie selbst.

Fragen zum Unternehmen

Der Kundenbetreuer ist das Bindeglied zwischen Kunde und Bank.
Er betreibt ein aktives Informationsmanagement, indem er sich über die betrieblichen Vorgänge informiert, diese Information und seine Einschätzung des Kunden fließen in den Ratingprozess ein und bilden die Grundlage für eine Kreditentscheidung.

Es liegt daher vor allem im Interesse des Kunden, seinen Betreuer über betriebliche Vorgänge in Kenntnis zu setzen. Das Gespräch mit dem Kundenbetreuer stellt dabei eine ideale Gelegenheit dar, um die Bank von den angestrebten Zielen zu überzeugen und als verlässlichen Partner langfristig an das Unternehmen zu binden.

Auf folgende Fragen sollten Sie sich für das Bankgespräch professionell vorbereiten:

  • Welche Produkte und Dienstleistungen bieten Sie an?
  • Wie hat sich Ihr Markt entwickelt und welche Erwartungen haben Sie für die nächsten Jahre? (Marktwachstum, Trends, neue Technologien)
  • Wie sehen Sie Ihre Marktposition im Vergleich zu den Mitbewerbern (besser, gleich, schlechter – und aus welchen Gründen)?
  • Wer sind Ihre Zielgruppen und wie werden Neukunden gewonnen?
  • Wer sind Ihre wichtigsten Kunden und Lieferanten (mit Anteil am Gesamtvolumen)?
  • Wie (intern/extern) haben Sie Ihren kaufmännischen Bereich organisiert (Aktualität des Rechnungswesens, Mahnwesen, Auftragskalkulation)?
  • Gibt es eine Vertretungsregelung, wenn Sie für längere Zeit ausfallen?
  • Ist eine zukünftige Betriebsnachfolge geregelt?

Überlegen Sie sich im Vorfeld auch, welche Erwartungen Sie selbst an das Gespräch haben, welche Unterlagen Sie übergeben wollen und ob Sie eventuell Ihren Steuerberater beiziehen wollen.

Tipp:
Aktuelle und gut strukturierte Unterlagen verbessern Ihr Bild bei den Banken.

Relevante Kundenunterlagen

Zu diesen Unterlagen zählen:

online Ratgeber "Verbessern Sie Ihr Rating" --> Erfahren Sie hier wie!

Siteinfo