Content Funktionalitäten

Beratungstermin Drucken

Teilen Sie diese Seite

Diese Seite verlinken:

Aller Anfang ist schwer

Zu allererst:
Lehnen Sie sich zurück und machen Sie sich Gedanken! Fassen Sie diese Gedanken in Zahlen. Seien Sie eher selbstkritisch und am Anfang gedämpft optimistisch. Rechnen Sie ihren Umsatz ohne Freunde und Bekannte als Kunden. Berücksichtigen Sie auch den schlimmsten anzunehmenden Fall.

Ihre Produkte, Ihre Angebote, Ihre Leistungspalette – Haben Sie sich all das überlegt? Auch Ihre Marktchancen? Haben Sie das auch in Zahlen ausgedrückt?

Das heißt: Am Anfang steht eine Fülle von Fragen, zu denen Sie bereits teilweise die Antworten im Hinterkopf haben. Setzen Sie sich hin, und überlegen Sie beispielhaft:

  • Gibt es das Produkt schon, oder ist es etwas ganz neues?
  • Wenn es Ihr Produkt schon gibt, wie viel verlangen andere Unternehmen dafür?
  • Wenn es Ihr Produkt noch nicht gibt, wie viel könnten Leute bereit sein, dafür zu zahlen?
  • Und zu welchem Preis kann ich mein Produkt – ganz grob geschätzt – herstellen? Also was benötige ich dafür, wo bekomme ich die Rohstoffe oder Materialen dafür her?

Wenn zwischen dem Verkaufspreis und ihren Herstellungskosten etwas übrig bleibt, hat es Sinn weiter zu schauen.

Als nächstes kommen dann Fragen zum Standort, zur Finanzplanung, und und und.

Wenn Sie schon am Markt sind, und einfach durchgestartet sind, schadet es nicht sich noch einmal Zeit zu nehmen und alles durchzugehen, um auf Basis der bisherigen Erfahrungen Überraschungen zu vermeiden.

Eine Hilfestellung bietet Ihnen folgender Artikel: In 10 Schritten zur Gründung

Quelle: Siart+Team Treuhand GmbH Wirtschaftsprüfungs- und Steuerberatungsgesellschaft
Enenkelstraße 26, A-1160 Wien; www.siart.at
Tipp: Termin für kostenloses Erstgespräch vereinbaren!
 siartlogo(1).JPG




Siteinfo